Reisen in Argentinien

Ihr seid in Argentinien und möchtet gerne das Land bereisen? Hier wird euch vorgestellt wann ihr mit dem Bus, Flugzeug oder Auto reisen solltet.

Übersicht

  • für längere Strecken ist ein Flug günstiger und komfortabler
  • für kurze bis mittellange Strecken eignet sich der Bus
  • mit einem Nachtbus spart ihr euch das Hotel/Hostel
  • druckt euer Busticket aus! Manche Unternehmen akzeptieren ein Handyticket nicht!
  • online lassen sich Bustickets auf busbud.com buchen, jedoch sind die Tickets an den Terminals direkt manchmal günstiger
  • die Busterminals in Südamerika sind oft in gefährlichen Vierteln gelegen, passt entsprechend auf –> Sicherheit
  • ein Auto zu mieten ist in Argentinien teuer und sollte daher mit mehreren Personen geteilt werden

Flugzeug

Ihr reist alleine und müsst eine größere Strecke zurücklegen? Dafür eignet sich am besten das Flugzeug. Vor allem für die Strecken von Buenos Aires nach Salta, Ushuaia oder Bariloche könnt ihr günstige Flüge finden. Bei frühzeitiger Planung könnt ihr durchaus Flüge zwischen 30-90€ finden. Mit Glück lassen sich solche Flüge auch noch kurzfristig finden. Erfahrungsgemäß liegen die Preise eine Woche vor Reisetermin eher bei 120€ aufwärts. Dabei findet man die besten Preise auf flybondi.com oder skyscanner.net. Falls sich die Preise nicht zu sehr unterscheiden zieht die Flughäfen “Aeroparque Jorge Newbery” (AEP) und”El Palomar” (EPA), dem Flughafen “Ezeiza” (EZE) vor. Diese sind deutlich schneller zu erreichen und die Abfertigung ist zügiger.

Bus

Wie in ganz Südamerika ist auch in Argentinien der Bus das Hauptverkehrsmittel, um von Stadt zu Stadt zu reisen. Für Alleinreisende ist auf kurzer bis mittellanger Strecken der Bus sicherlich das Maß der Dinge. Die Preise liegen bei ca. 10-30€ und die Busse sind relativ komfortabel. Beides hängt natürlich von dem Busunternehmen ab. Dabei empfiehlt es sich besonders Nachtbusse zu buchen. So spart man sich auch die Nacht im Hostel/Hotel. Es ist zu erwägen für einen kleineren Aufpreis einen “Luxus”-Sitz zu buchen. Die Sitze können fast waagerecht gestellt werden und die Wahrscheinlichkeit ist geringer einen Sitznachbarn zu bekommen. Dadurch wird die Busfahrt komfortabler als so manches Hostel-Bett.

Länger als eine 24h-Fahrt im Bus kann ich allerdings nicht empfehlen. Zum einen, weil die Fahrt einfach super anstrengend wird und zum anderen, weil die Preise für solche Strecken bei über 50€ liegen und es meist Flugtickets gibt, die günstiger sind. Die Preise könnt ihr auf der Seite busbud.com in Erfahrung bringen und dort auch die Tickets buchen, wobei die Tickets direkt an den Terminals manchmal günstiger sind. Wichtig ist noch, dass ihr eure Busticket ausdrucken müsst. Einige Busunternehmen machen Probleme mit Handytickets und verlangen von euch ein neues Ticket zu kaufen. Weiter solltet ihr beachten, dass die Busterminals in Südamerika oft in unsicheren Vierteln gelegen sind. Passt entsprechend auf.

Zug

Das Streckennetz ist in Argentinien nicht sehr umfangreich ausgebaut. Der Zug stellt auf den Strecken, die verfügbar sind, eine sehr attraktive Alternative dar. Die Züge sind komfortabler und günstiger als Flug oder Bus. Auch kann man so noch die Landschaft genießen. Deutlich schneller als ein Bus ist der Zug jedoch nicht.

Das Streckennetz der Züge in Argentinien
Streckennetz der Züge in Argentinien

Alle Fahrpläne und Infos: Transportes Argentinos
Ticket online buchen hier: Onlinebuchung

Auto

Ein Auto zu mieten ist in Argentinien relativ teuer. Die Preise pro Tag liegen bei 35€+. Aus diesem Grund ist es sinnvoll die Kosten mit anderen zu teilen. Falls ihr also zusammen reist ist dies durchaus eine Option. Dabei müsst ihr jedoch abklären, ob es möglich ist das Auto an einem anderen Standort abzugeben. Weiter benötigt man einen internationalen Führerschein den man vorab in Deutschland beim ADAC beantragen kann. Möglicherweise verzichten kleinere Mietwagenanbieter darauf und ein normaler Führerschein reicht aus. Empfehlenswert sind Mietwagen in Ushuaia, Calafate und Salta. So könnt ihr entspannt die Umgebung dieser Städte erkunden und seit ungebunden. Besonders in den ersten beiden Städten ist ein Mietwagen von Vorteil, da die Transportkosten sehr hoch sind.

Fazit: Auf längeren Strecken ist eigentlich immer ein Flug vorzuziehen. Bei flybondi.com und skyscanner.net findet ihr die günstigsten Preise. Auf kurzer bis mittlerer Distanz ist der Bus meist die beste Wahl. Online könnt ihr Bustickets auf busbud.com, jedoch sind die Preise an den Busterminals oft günstiger und ihr müsst das Ticket noch ausdrucken. Für einige Strecken ist der Zug eine interessante Alternative. Ein Mietwagen lohnt sich nur, wenn man mit mehreren unterwegs ist, da die Preise sehr hoch sind.


Wie hilfreich war der Artikel?

Zum Bewerten auf die Sterne klicken!

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen 33

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.